zum Inhalt springen

Dr. Simon Groth

Lehrbeauftragter

Historisches Institut
Abteilung
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Kontakt

Gebäude, Raum:  Philosophikum 4.011

Simon.groth@uni-koeln.de

Sprechstunde

Donnerstags, 12:30-13:30 Uhr in Raum 4.011 (in der Vorlesungszeit).

 

 

Veranstaltungen

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2017/2018:

 

 

Publikationen

Monographien:

  • in regnum successit. ‚Karolinger‘ und ‚Ottonen‘ oder das ‚Ostfränkische Reich‘? (Rechtsräume 1 / Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 304). Frankfurt am Main 2017.

Aufsätze:

  • Kaisertum, Papsttum und italisches Königtum. Zur Entstehung eines schwierigen Dreiecksverhältnisses. In: Archiv für Kulturgeschichte 94 (2012), 21–58.
  • Papsttum, italisches Königtum und Kaisertum. Zur Entwicklung eines Dreiecksverhältnisses von Ludwig II. bis Berengar I. In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 124 (2013), S. 1-34.
  • Kaisertum, italisches Königtum und Papsttum. Zur (temporären) Fixierung eines Dreiecksverhältnisses durch Otto den Großen. In: Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 96 (2016), S. 88-137.
  • How to become an emperor? John VIII and the role of the papacy in the 9th century. In: Transcultural Approaches to the Concept of Imperial Rule in the Middle Ages, hg. von Jan Clauss, Torben Gebhardt und Christian Scholl. Frankfurt am Main 2017, S. 117-138.
  • Die Königserhebung Ottos des Großen. Revision einer Herrschaftsfolge. In: Historisches Jahrbuch 137 (2017), S. 415-471.

Rezensionen:

Rezensionen in folgenden Zeitschriften:

  • Das Mittelalter
  • Historische Zeitschrift
  • Rechtsgeschichte – Legal History
  • Rheinische Vierteljahrsblätter
  • Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte
  • sehepunkte

Forschungsgebiete

  • Frühmittelalterliche Verfassungsgeschichte
  • Geschichte der mittelalterlichen Historiographie
  • Wissenschaftsgeschichte (Geschichte der Mediävistik)