zum Inhalt springen

Prof. em. Dr. Eberhard Isenmann

Kontakt

Gebäude, Raum:  Philosophikum, 3.005
Tel.:  0221-470 5246

eberhard.isenmann(at)uni-koeln.de

 

 

Sprechstunde

Philosophikum 3. OG, Zi. 3.005 

6. Sept. 2017 10.30-11.00 und bei Bedarf


http://phil-services.uni-koeln.de

Veranstaltungen + ILIAS

Publikationen

       1978

  • Kaiser und Reich. Untersuchungen zur Reichsregierung unter Kaiser Friedrich III. in den Jahren 1452-1486. Diss. phil. Tübingen 1975. Masch., 481 S.

    1979
  • Reichsstadt und Reich an der Wende vom späten Mittelalter zur frühen Neuzeit, in: J. Engel (Hg.), Mittel und Wege früher Verfassungspolitik (Spätmittelalter und Frühe Neuzeit, Bd. 9), Stuttgart 1979, S. 9-223.

    1980
  • Reichsfinanzen und Reichssteuern im 15. Jahrhundert, in: Zeitschrift für Historische Forschung 7 (1980), S. 1-76, 129-218.
  • Zur Frage der Reichsstandschaft der Frei- und Reichsstädte, in: Stadtverfassung - Verfassungsstaat - Pressepolitik. Festschrift für Eberhard Naujoks, hg. von F. Quarthal u. W. Setzler, Sigmaringen 1980, S. 91-110.

    1981
  • Politik und Öffentlichkeit im Zeitalter Friedrichs III. und Maximilians I., in: Europäische Hofkultur im 16. und 17. Jahrhundert, Bd. III, Hamburg 1981, S. 583-587.

    1983
  • Kaiserliche Obrigkeit, Reichsgewalt und ständischer Untertanenverband. Untersuchungen zu Reichsdienst und Reichspolitik der Stände und Städte in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Habilitationsschrift Tübingen 1983. http://kups.ub.uni-koeln.de/volltexte/2008/2321/

    1984
  • J. Engel / E. Isenmann, Frankreich im Zeitalter der Religionskriege, in: Großer Historischer Weltatlas, hg. vom Bayerischen Schulbuch-Verlag, 3. Teil, 4. A., hg. von J. Engel und E.W. Zeeden, München 1984, Karten 13 a u. b.
  • Frankreich im Zeitalter der Religionskriege 1562-1584 / 1585-1598, in: Großer Historischer Weltatlas, 3. Teil, Erläuterungen, hg. von E.W. Zeeden, München 1984, S. 89-94.

    1986
  • Reichsrecht und Reichsverfassung in Konsilien reichsstädtischer Juristen (15.-17. Jahrhundert), in: R. Schnur (Hg.), Die Rolle der Juristen bei der Entstehung des modernen Staates, Berlin 1986, S. 545-628.
  • Integrations- und Konsolidierungsprobleme der Reichsordnung in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts, in: F. Seibt / W. Eberhardt (Hg.), Europa 1500. Integrationsprozesse im Widerstreit, Stuttgart 1986, S. 115-149.

    1988
  • Die deutsche Stadt im Spätmittelalter: 1250-1500. Stadtgestalt, Recht, Stadtregiment, Kirche, Gesellschaft, Wirtschaft, Stuttgart 1988 (2. A. in Vorbereitung).

    1989
  • Kaiser, Reich und deutsche Nation am Ausgang des 15. Jahrhunderts, in: J. Ehlers (Hg.), Ansätze und Diskontinuität deutscher Nationsbildung (Nationes, Bd. 8), Sigmaringen 1989, S. 145-246.

    1990
  • Les caractéristiques constitutionelles du Saint Empire Romain de nation germanique au XVe siècle, in: N. Coulet / J.-Ph. Genet (Hg.), LÉtat moderne: le droit, lespace et les formes de létat, Paris 1990, S. 143-166.

    1991
  • Die städtische Gemeinde im oberdeutsch-schweizerischen Raum (1300-1800), in: P. Blickle (Hg.), Landgemeinde und Stadtgemeinde in Mitteleuropa, München 1991, S. 191-261.

    1995
  • Art. Reichssteuerverzeichnis, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 7, München 1995, Sp. 640.
  •  Art. Reichsvikar, -iat, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 7, München 1995, Sp. 647 f.
  • Art. Schoß, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 8, München 1995, Sp. 1542 f.
  • Art. Staat.-A.Westen, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 8, München 1995, Sp. 2151-2156.
  • Medieval and Renaissance Theories of State Finance, in: R. Bonney (Hg.), Economic Systems and State Finance (The Origins of the Modern State in Europe, 13th-18th Centuries), Oxford 1995, S. 21-52.
  • Les théories du Moyen Âge et de la Renaissance sur les finances publiques, in: R. Bonney (Hg.), Systèmes économiques et finances publiques, Paris 1996, S. 3-35.

    1996
  • Art. Gravamen, in: Historisches Wörterbuch der Rhetorik, hg. von G. Ueding, Bd. 3, Tübingen 1996, Sp. 1183-1188.

    1997
  • Norms and Values in the European City, 1300-1800, in: P. Blickle (Hg.), Resistance, Representation, and Community (The Origins of the Modern State in Europe, 13th-18th Centuries), Oxford 1997, S. 185-215.
  • Normes et valeurs et normes de la ville européenne (1300-1800), in: P. Blickle (Hg.), Résistance, représentation et communauté, Paris 1998, S. 225-288.
  • Art. Universitas, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 9, München 1997, Sp. 1247 f.

    1998
  •  Obrigkeit und Stadtgemeinde in der frühen Neuzeit, in: H.E. Specker (Hg.), Einwohner und Bürger auf dem Weg zur Demokratie, Stuttgart 1998, S. 59-111.

    1999
  • The Holy Roman Empire in the Middle Ages, in: R. Bonney (Hg.), The Rise of the Fiscal State in Europe, c. 1200-1815, Oxford 1999, S. 243-280.
  • Die Reichsstadt in der Frühen Neuzeit, in: G. Mölich / G. Schwerhoff (Hg.), Köln als Kommunikationszentrum. Studien zur frühneuzeitlichen Stadtgeschichte, Köln 1999, S. 39-87.

    2001
  • Die alteuropäische Ordnung und die Französische Revolution, in: Wegmarken europäischer Zivilisation, hg. von D. Ansorge, D. Geuenich und W. Loth, Göttingen 2001, S. 274-301.
  • Städtisches Gesetzgebungs- und Verordnungsrecht in Rechtsliteratur und in Rechtsgutachten deutscher Juristen des Spätmittelalters, in: J.-M. Cauchies / E. Bousmar (Hg.), "Faire bans, edictz et statuz": Légiférer dans la ville médiévale. Sources, objets et acteurs de lactivité législative communale en Occident, ca. 1200-1550 (Publications de Facultés universitaires Saint-Louis, 87), Bruxelles 2001, S. 411-438.
  • Die Modernität der mittelalterlichen Stadt, in: Mitteilungen des Historischen Vereins der Pfalz 99 (2001), S. 63-82.
  • Gesetzgebung und Gesetzgebungsrecht spätmittelalterlicher deutscher Städte, in: Zeitschrift für Historische Forschung 28 (2001), S. 1-94, 161-261.
  • Recht, Verfassung und Politik in Rechtsgutachten spätmittelalterlicher deutscher und italienischer Juristen, vornehmlich des 15. Jahrhunderts, in: Recht und Verfassung im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit, II. Teil (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen; Philologisch-Historische Klasse, dritte Folge, 239), hg. von H. Boockmann / L. Grenzmann / B. Moeller / M. Staehelin, Göttingen 2001, S. 47-245.

    2002
  • Widerstandsrecht und Verfassung in Spätmittelalter und früher Neuzeit, in: Menschen und Strukturen in der Geschichte Alteuropas. Festschrift für Johannes Kunisch, hg. von H. Neuhaus und B. Stollberg-Rilinger (Historische Forschungen, 73), Berlin 2002, S. 37-69.
    32. Bürgerrecht und Bürgeraufnahme in der spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Stadt, in: R.Ch. Schwinges (Hg.), Neubürger im späten Mittelalter. Migration und Austausch in der Städtelandschaft des alten Reiches (1250-1550) (Zeitschrift für Historische Forschung, Beiheft 30), Berlin 2002, S. 203-249.
  • Die Städte auf den Reichstagen im ausgehenden Mittelalter, P. Moraw (Hg.), Deutscher Königshof, Hoftag und Reichstag im späteren Mittelalter (Vorträge und Forschungen, 48), Stuttgart 2002, S. 547-577.

    2003
  • Ratsliteratur und städtische Ratsordnungen des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit. Soziologie des Rats - Amt und Willensbildung - politische Kultur, in: P. Monnet / O. G. Oexle (Hg.), Stadt und Recht im Mittelalter /La ville et le droit au Moyen Âge (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, 174), Göttingen 2003, S. 215-479.
  • Steuern und Abgaben, in: Germanica Judaica, Bd. III, hg. von A. Maimon, M. Breuer und Y. Guggenheim, Tübingen 2003, S. 2208-2281.
  • Die Bedeutung der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte für die Allgemeine Geschichte des Mittelalters, in: Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Arbeitsgebiete - Probleme - Perspektiven. 100 Jahre Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (VSWG, Beiheft 169), hg. von G. Schulz u.a., Stuttgart 2003, S. 469-524.

    2004
  •  Zur Rezeption des römisch-kanonischen Rechts im spätmittelalterlichen Deutschland im Spiegel von Rechtsgutachten, in: J. A. Aertsen/M. Pickavé, Herbst des Mittelalters? Fragen zur Bewertung des 14. und 15. Jahrhunderts (Miscellanea Mediaevalia, Bd. 31), Berlin/New York 2004, S. 206-228.
  • Der römisch-deutsche König und "imperator modernus" als "monarcha" und "princeps" in Traktaten und in deutschen Konsilien des 15./16. Jahrhunderts, in: "Panta rei". Studi dedicati a Manlio Bellomo a cura di Orazio Condorelli, III, Roma 2004, S. 15-79.

    2005
  • Zur Modernität der kommunalen Welt des Mittelalters, in: Geschichte in Köln, 52 (2005), S. 89-128.
  • Aufgaben und Leistungen gelehrter Juristen im spätmittelalterlichen Deutschland, in: Orbis Iuris Romani 10 (2005), S. 41-65.

    2006
  • Città, Regno di Germania, in: Enciclopedia Federiciana, hg. von A. Esch u. a., Rom 2005, S. 320-328.
  • König oder Monarch? Aspekte der Regierung und Verfassung des römisch-deutschen Reichs um die Mitte des 15. Jahrhunderts, in: R. Ch. Schwinges (Hg.), Europa im späten Mittelalter. Politik - Gesellschaft - Kultur (Historische Zeitschrift; Beihefte, 40), München 2006, S. 71-98.
  • Gelehrte Juristen und das Prozeßgeschehen in Deutschland im 15. Jahrhundert, in: I. Baumgärtner u. a. (Hg.), Praxis der Gerichtsbarkeit in europäischen Städten des Spätmittelalters, Frankfurt/Main 2006, S. 305 - 417.

    2007
  • Wer darf Recht durchsetzen? - Moderne Staatlichkeit im Spiegel des Mittelalters, in: hero.dot. Das Magazin für den Geschichtsunterricht 2 (2007), S. 3-5.
  • Funktionen und Leistungen gelehrter Juristen für deutsche Städte im Spätmittelalter, in: Pratiques sociales et politiques judiciaires dans les villes de lOccident à la fin du Moyen Âge (Collection de lÉcole francaise de Rome; 385), Rome 2007, S. 243-322.

    2008
  • Kaiserliche Obrigkeit, Reichsgewalt und ständischer Untertanenverband. Untersuchungen zu Reichsdienst und Reichspolitik der Stände und Städte in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Habilitationsschrift Tübingen 1983. http://kups.ub.uni-koeln.de/volltexte/2008/2321/
  • Prinzipien, Formen und wirtschaftliche Auswirkungen von Besteuerung - Steuergerechtigkeit und Steuergleichheit im 15. Jahrhundert 
     (Deutschland und Italien), in: La fiscalità nelleconomia europea secc. XIII-XVIII = Fiscal systems in the European economy from the 13th to the 18th centuries. Atti della "Trentanovesima Settimana di Studi" 22-26 aprile 2007, a cura di Simonetta Cavaciocchi, Firenze University Press. 2008, S. 153-183.
  • Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsethik um 1500. Theologische und juristische Konsilien zum Barchenthandel in der Reichsstadt Ulm, in: Rolf Lieberwirth/Heiner Lück (Hg.), Akten des 36. Deutschen Rechtshistorikertages Halle an der Saale, 10.-14. September 2006, Baden-Baden 2008, S. 195-259.
  • Kann das Mittelalter modern sein? Vormoderne und Moderne - Alterität und Modernität, in: J. Broch/M. Rassiller (Hg.), Protomoderne. Schwellen früherer Modernität (Formen, 5), Würzburg 2008, S. 27-82.

    2009
  • Élections et pouvoirs politiques dans les villes médiévales allemandes, in: C. Péneau (Hg.), Élections et pouvoirs politiques du VIIe au XVIIe siècle, Paris 2009, S. 165-196.
  • Art. 'Rat', in: Enzyklopädie der Neuzeit, hg. von F. Jäger, Bd. 10, Stuttgart 2009, Sp. 619-630.
  • "Pares curiae" und "väterliche, alte und freien Lehen". Lehnrechtliche Konsilien deutscher Juristen des 15. Jahrhunderts, in: F. Fuchs/P.-J. Heinig/J. Schwarz (Hg.), König, Fürsten und Reich im 15. Jahrhundert, Köln/Weimar/Wien 2009, S. 231-286.
  • 2010
  • The notion of the Common Good, the concept of politics, and practical policies in Late Medieval and Early Modern German cities, in: E. Lecuppre/A.-L. Bruaene (Hg.), De Bono communi. The Diccourse and Practice of The Common Good in the European City (13th-16th c.)/Discours et pratique du Bien Commun das les villes d'Europe (XIIIe au XVIe siècle) (Studies in European History; 22), Turnhout 2010, S. 107-148.
  • "Liberale" Juristen? Zur Konsiliartätigkeit insbesondere Nürnberger Ratsjuristen im ausgehenden Mittelalter, in: F. Fuchs (Hg.), Medizin, Jurisprudenz und Humanismus in Nürnberg um 1500 (Pirckheimer Jahrbuch für Renaissance- und Humanismusforschung; 24), Wiesbaden 2010, S. 241-314.
  • 2011
  • "Plenitudo potestatis" und Delegation. Die höhere und die höchste Gewalt in Rechtsgutachten vornehmlich für deutsche Städte in Spätmittelalter und früher Neuzeit, in: Gerhard Dilcher/Diego Quaglioni (Hg.), Gli inizi del diritto pubblico, 3. Verso la costruzione del diritto pubblico tra medioevo e modernità/ Die Anfänge des öffentlichen Rechts, 3. Auf dem Wege zur Etablierung des öffentlichen Rechts zwischen Mittelalter und Moderne, Bologna/Berlin 2011, S. 197-241.
  • 2012
  • Die deutsche Stadt im Mittelalter 1150-1550. Stadtgestalt, Recht, Verfassung, Stadtregiment, Kirche, Gesellschaft, Wirtschaft, Wien/Köln/Weimar 2012. 1129 S.
  • 2013
  • Die mittelalterliche Stadt. "Vormoderne" oder "Protomoderne"? in: Stadtleben zwischen Mittelalter und Neuzeit. Praxis Geschichte, Januar 2013, S. 4-10.
  • Im Druck:
  • Weshalb wurde die Fehde im römisch-deutschen Reich seit 1467 reichsgesetzlich verboten? Der Diskurs über Fehde, Friede und Gewaltmonopol im 15. Jahrhundert (Aufsatz).
  • In Arbeit:
  • Finanz- und steuergeschichtliche Probleme des 15. Jahrhunderts. Deutschland im europäischen Kontext (Monografie, vorgesehen als VSWG Beiheft)
  • Die gelehrten Juristen und das Recht. Zur rationalen und konstruktiven Durchdringung der Rechtsverhältnisse im spätmittelalterlichen Deutschland mit Hilfe des römisch-kanonischen Rechts (Monografie).
  • (mit Mechthild Isenmann), Anton Paumgartner, Kaufmann und Ratsherr, gegen die Reichsstadt Nürnberg (1449-1473) (Monografie).
  • (zusammen mit Mechthild Isenmann) Zum Innenverhältnis einer  oberdeutschen Handelsgesellschaft im 15. Jahrhundert (Aufsatz).

      1978

  • Kaiser und Reich. Untersuchungen zur Reichsregierung unter Kaiser Friedrich III. in den Jahren 1452-1486. Diss. phil. Tübingen 1975. Masch., 481 S.

    1979
  • Reichsstadt und Reich an der Wende vom späten Mittelalter zur frühen Neuzeit, in: J. Engel (Hg.), Mittel und Wege früher Verfassungspolitik (Spätmittelalter und Frühe Neuzeit, Bd. 9), Stuttgart 1979, S. 9-223.

    1980
  • Reichsfinanzen und Reichssteuern im 15. Jahrhundert, in: Zeitschrift für Historische Forschung 7 (1980), S. 1-76, 129-218.
  • Zur Frage der Reichsstandschaft der Frei- und Reichsstädte, in: Stadtverfassung - Verfassungsstaat - Pressepolitik. Festschrift für Eberhard Naujoks, hg. von F. Quarthal u. W. Setzler, Sigmaringen 1980, S. 91-110.

    1981
  • Politik und Öffentlichkeit im Zeitalter Friedrichs III. und Maximilians I., in: Europäische Hofkultur im 16. und 17. Jahrhundert, Bd. III, Hamburg 1981, S. 583-587.

    1983
  • Kaiserliche Obrigkeit, Reichsgewalt und ständischer Untertanenverband. Untersuchungen zu Reichsdienst und Reichspolitik der Stände und Städte in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Habilitationsschrift Tübingen 1983. http://kups.ub.uni-koeln.de/volltexte/2008/2321/

    1984
  • J. Engel / E. Isenmann, Frankreich im Zeitalter der Religionskriege, in: Großer Historischer Weltatlas, hg. vom Bayerischen Schulbuch-Verlag, 3. Teil, 4. A., hg. von J. Engel und E.W. Zeeden, München 1984, Karten 13 a u. b.
  • Frankreich im Zeitalter der Religionskriege 1562-1584 / 1585-1598, in: Großer Historischer Weltatlas, 3. Teil, Erläuterungen, hg. von E.W. Zeeden, München 1984, S. 89-94.

    1986
  • Reichsrecht und Reichsverfassung in Konsilien reichsstädtischer Juristen (15.-17. Jahrhundert), in: R. Schnur (Hg.), Die Rolle der Juristen bei der Entstehung des modernen Staates, Berlin 1986, S. 545-628.
  • Integrations- und Konsolidierungsprobleme der Reichsordnung in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts, in: F. Seibt / W. Eberhardt (Hg.), Europa 1500. Integrationsprozesse im Widerstreit, Stuttgart 1986, S. 115-149.

    1988
  • Die deutsche Stadt im Spätmittelalter: 1250-1500. Stadtgestalt, Recht, Stadtregiment, Kirche, Gesellschaft, Wirtschaft, Stuttgart 1988.

    1989
  • Kaiser, Reich und deutsche Nation am Ausgang des 15. Jahrhunderts, in: J. Ehlers (Hg.), Ansätze und Diskontinuität deutscher Nationsbildung (Nationes, Bd. 8), Sigmaringen 1989, S. 145-246.

    1990
  • Les caractéristiques constitutionelles du Saint Empire Romain de nation germanique au XVe siècle, in: N. Coulet / J.-Ph. Genet (Hg.), LÉtat moderne: le droit, lespace et les formes de létat, Paris 1990, S. 143-166.

    1991
  • Die städtische Gemeinde im oberdeutsch-schweizerischen Raum (1300-1800), in: P. Blickle (Hg.), Landgemeinde und Stadtgemeinde in Mitteleuropa, München 1991, S. 191-261.

    1995
  • Art. Reichssteuerverzeichnis, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 7, München 1995, Sp. 640.
  •  Art. Reichsvikar, -iat, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 7, München 1995, Sp. 647 f.
  • Art. Schoß, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 8, München 1995, Sp. 1542 f.
  • Art. Staat.-A.Westen, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 8, München 1995, Sp. 2151-2156.
  • Medieval and Renaissance Theories of State Finance, in: R. Bonney (Hg.), Economic Systems and State Finance (The Origins of the Modern State in Europe, 13th-18th Centuries), Oxford 1995, S. 21-52.
  • Les théories du Moyen Âge et de la Renaissance sur les finances publiques, in: R. Bonney (Hg.), Systèmes économiques et finances publiques, Paris 1996, S. 3-35.

    1996
  • Art. Gravamen, in: Historisches Wörterbuch der Rhetorik, hg. von G. Ueding, Bd. 3, Tübingen 1996, Sp. 1183-1188.

    1997
  • Norms and Values in the European City, 1300-1800, in: P. Blickle (Hg.), Resistance, Representation, and Community (The Origins of the Modern State in Europe, 13th-18th Centuries), Oxford 1997, S. 185-215.
  • Normes et valeurs et normes de la ville européenne (1300-1800), in: P. Blickle (Hg.), Résistance, représentation et communauté, Paris 1998, S. 225-288.
  • Art. Universitas, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 9, München 1997, Sp. 1247 f.

    1998
  •  Obrigkeit und Stadtgemeinde in der frühen Neuzeit, in: H.E. Specker (Hg.), Einwohner und Bürger auf dem Weg zur Demokratie, Stuttgart 1998, S. 59-111.

    1999
  • The Holy Roman Empire in the Middle Ages, in: R. Bonney (Hg.), The Rise of the Fiscal State in Europe, c. 1200-1815, Oxford 1999, S. 243-280.
  • Die Reichsstadt in der Frühen Neuzeit, in: G. Mölich / G. Schwerhoff (Hg.), Köln als Kommunikationszentrum. Studien zur frühneuzeitlichen Stadtgeschichte, Köln 1999, S. 39-87.

    2001
  • Die alteuropäische Ordnung und die Französische Revolution, in: Wegmarken europäischer Zivilisation, hg. von D. Ansorge, D. Geuenich und W. Loth, Göttingen 2001, S. 274-301.
  • Städtisches Gesetzgebungs- und Verordnungsrecht in Rechtsliteratur und in Rechtsgutachten deutscher Juristen des Spätmittelalters, in: J.-M. Cauchies / E. Bousmar (Hg.), "Faire bans, edictz et statuz": Légiférer dans la ville médiévale. Sources, objets et acteurs de lactivité législative communale en Occident, ca. 1200-1550 (Publications de Facultés universitaires Saint-Louis, 87), Bruxelles 2001, S. 411-438.
  • Die Modernität der mittelalterlichen Stadt, in: Mitteilungen des Historischen Vereins der Pfalz 99 (2001), S. 63-82.
  • Gesetzgebung und Gesetzgebungsrecht spätmittelalterlicher deutscher Städte, in: Zeitschrift für Historische Forschung 28 (2001), S. 1-94, 161-261.
  • Recht, Verfassung und Politik in Rechtsgutachten spätmittelalterlicher deutscher und italienischer Juristen, vornehmlich des 15. Jahrhunderts, in: Recht und Verfassung im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit, II. Teil (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen; Philologisch-Historische Klasse, dritte Folge, 239), hg. von H. Boockmann / L. Grenzmann / B. Moeller / M. Staehelin, Göttingen 2001, S. 47-245.

    2002
  • Widerstandsrecht und Verfassung in Spätmittelalter und früher Neuzeit, in: Menschen und Strukturen in der Geschichte Alteuropas. Festschrift für Johannes Kunisch, hg. von H. Neuhaus und B. Stollberg-Rilinger (Historische Forschungen, 73), Berlin 2002, S. 37-69.

  • Bürgerrecht und Bürgeraufnahme in der spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Stadt, in: R.Ch. Schwinges (Hg.), Neubürger im späten Mittelalter. Migration und Austausch in der Städtelandschaft des alten Reiches (1250-1550) (Zeitschrift für Historische Forschung, Beiheft 30), Berlin 2002, S. 203-249.
  • Die Städte auf den Reichstagen im ausgehenden Mittelalter, P. Moraw (Hg.), Deutscher Königshof, Hoftag und Reichstag im späteren Mittelalter (Vorträge und Forschungen, 48), Stuttgart 2002, S. 547-577.

    2003
  • Ratsliteratur und städtische Ratsordnungen des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit. Soziologie des Rats - Amt und Willensbildung - politische Kultur, in: P. Monnet / O. G. Oexle (Hg.), Stadt und Recht im Mittelalter /La ville et le droit au Moyen Âge (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, 174), Göttingen 2003, S. 215-479.
  • Steuern und Abgaben, in: Germanica Judaica, Bd. III, hg. von A. Maimon, M. Breuer und Y. Guggenheim, Tübingen 2003, S. 2208-2281.
  • Die Bedeutung der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte für die Allgemeine Geschichte des Mittelalters, in: Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Arbeitsgebiete - Probleme - Perspektiven. 100 Jahre Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (VSWG, Beiheft 169), hg. von G. Schulz u.a., Stuttgart 2003, S. 469-524.

    2004
  •  Zur Rezeption des römisch-kanonischen Rechts im spätmittelalterlichen Deutschland im Spiegel von Rechtsgutachten, in: J. A. Aertsen/M. Pickavé, Herbst des Mittelalters? Fragen zur Bewertung des 14. und 15. Jahrhunderts (Miscellanea Mediaevalia, Bd. 31), Berlin/New York 2004, S. 206-228.
  • Der römisch-deutsche König und "imperator modernus" als "monarcha" und "princeps" in Traktaten und in deutschen Konsilien des 15./16. Jahrhunderts, in: "Panta rei". Studi dedicati a Manlio Bellomo a cura di Orazio Condorelli, III, Roma 2004, S. 15-79.

    2005
  • Zur Modernität der kommunalen Welt des Mittelalters, in: Geschichte in Köln, 52 (2005), S. 89-128.
  • Aufgaben und Leistungen gelehrter Juristen im spätmittelalterlichen Deutschland, in: Orbis Iuris Romani 10 (2005), S. 41-65.

    2006
  • Città, Regno di Germania, in: Enciclopedia Federiciana, hg. von A. Esch u. a., Rom 2005, S. 320-328.
  • König oder Monarch? Aspekte der Regierung und Verfassung des römisch-deutschen Reichs um die Mitte des 15. Jahrhunderts, in: R. Ch. Schwinges (Hg.), Europa im späten Mittelalter. Politik - Gesellschaft - Kultur (Historische Zeitschrift; Beihefte, 40), München 2006, S. 71-98.
  • Gelehrte Juristen und das Prozeßgeschehen in Deutschland im 15. Jahrhundert, in: I. Baumgärtner u. a. (Hg.), Praxis der Gerichtsbarkeit in europäischen Städten des Spätmittelalters, Frankfurt/Main 2006, S. 305 - 417.

    2007
  • Wer darf Recht durchsetzen? - Moderne Staatlichkeit im Spiegel des Mittelalters, in: hero.dot. Das Magazin für den Geschichtsunterricht 2 (2007), S. 3-5.
  • Funktionen und Leistungen gelehrter Juristen für deutsche Städte im Spätmittelalter, in: Pratiques sociales et politiques judiciaires dans les villes de l'Occident à la fin du Moyen Âge (Collection de l'École francaise de Rome; 385), Rome 2007, S. 243-322.

    2008
  • Kaiserliche Obrigkeit, Reichsgewalt und ständischer Untertanenverband. Untersuchungen zu Reichsdienst und Reichspolitik der Stände und Städte in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Habilitationsschrift Tübingen 1983. http://kups.ub.uni-koeln.de/volltexte/2008/2321/
  • Prinzipien, Formen und wirtschaftliche Auswirkungen von Besteuerung - Steuergerechtigkeit und Steuergleichheit im 15. Jahrhundert  (Deutschland und Italien), in: La fiscalità nell'economia europea secc. XIII-XVIII = Fiscal systems in the European economy from the 13th to the 18th centuries. Atti della "Trentanovesima Settimana di Studi" 22-26 aprile 2007, a cura di Simonetta Cavaciocchi, Firenze University Press. 2008, S. 153-183.
  • Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsethik um 1500. Theologische und juristische Konsilien zum Barchenthandel in der Reichsstadt Ulm, in: Rolf Lieberwirth/Heiner Lück (Hg.), Akten des 36. Deutschen Rechtshistorikertages Halle an der Saale, 10.-14. September 2006, Baden-Baden 2008, S. 195-259.
  • Kann das Mittelalter modern sein? Vormoderne und Moderne - Alterität und Modernität, in: J. Broch/M. Rassiller (Hg.), Protomoderne. Schwellen früherer Modernität (Formen, 5), Würzburg 2008, S. 27-82.

    2009
  • Élections et pouvoirs politiques dans les villes médiévales allemandes, in: C. Péneau (Hg.), Élections et pouvoirs politiques du VIIe au XVIIe siècle, Paris 2009, S. 165-196.
  • Art. 'Rat', in: Enzyklopädie der Neuzeit, hg. von F. Jäger, Bd. 10, Stuttgart 2009, Sp. 619-630.
  • "Pares curiae" und "väterliche, alte und freien Lehen". Lehnrechtliche Konsilien deutscher Juristen des 15. Jahrhunderts, in: F. Fuchs/P.-J. Heinig/J. Schwarz (Hg.), König, Fürsten und Reich im 15. Jahrhundert, Köln/Weimar/Wien 2009, S. 231-286.
  •  
  • 2010
  • The notion of the Common Good, the concept of politics, and practical policies in Late Medieval and Early Modern German cities, in: E. Lecuppre/A.-L. Bruaene (Hg.), De Bono communi. The Discourse and Practice of The Common Good in the European City (13th-16th c.)/Discours et pratique du Bien Commun das les villes d'Europe (XIIIe au XVIe siècle) (Studies in European History; 22), Turnhout 2010, S. 107-148.
  • "Liberale" Juristen? Zur Konsiliartätigkeit insbesondere Nürnberger Ratsjuristen im ausgehenden Mittelalter, in: F. Fuchs (Hg.), Medizin, Jurisprudenz und Humanismus in Nürnberg um 1500 (Pirckheimer Jahrbuch für Renaissance- und Humanismusforschung; 24), Wiesbaden 2010, S. 241-314.
  • 2011
  • "Plenitudo potestatis" und Delegation. Die höhere und die höchste Gewalt in Rechtsgutachten vornehmlich für deutsche Städte in Spätmittelalter und früher Neuzeit, in: Gerhard Dilcher/Diego Quaglioni (Hg.), Gli inizi del diritto pubblico, 3. Verso la costruzione del diritto pubblico tra medioevo e modernità/ Die Anfänge des öffentlichen Rechts, 3. Auf dem Wege zur Etablierung des öffentlichen Rechts zwischen Mittelalter und Moderne, Bologna/Berlin 2011, S. 197-241.
  • 2012
  • Die deutsche Stadt im Mittelalter 1150-1550. Stadtgestalt, Recht, Verfassung, Stadtregiment, Kirche, Gesellschaft, Wirtschaft, Wien/Köln/Weimar 2012. 1129 S.
  • 2013
  • Die mittelalterliche Stadt. "Vormoderne" oder "Protomoderne"? in: Stadtleben zwischen Mittelalter und Neuzeit. Praxis Geschichte, Januar 2013, S. 4-10.
  •  Weshalb wurde die Fehde im römisch-deutschen Reich seit 1467 reichsgesetzlich verboten? Der Diskurs über Fehde, Friede und Gewaltmonopol im 15. Jahrhundert, in: J. Eulenstein/Ch. Reinle/M. Rothmann (Hg.), Fehdeführung im spätmittelalterlichen Reich. Zwischen adeliger Handlungslogik und territorialer Verdichtung (Studien und Texte zur Geistes- und Sozialgeschichte des Mittelalters), Affalterbach 2013, S. 335-474. 
  • 2014
  • Die deutsche Stadt im Mittelalter 1150-1550. Stadtgestalt, Recht, Verfassung, Stadtregiment, Kirche, Gesellschaft, Wirtschaft, 2., durchgesehene Auflage, Wien/Köln/Weimar 2014. 1133 S.
  • Mechthild Isenmann/Eberhard Isenmann, Das Innenverhältnis einer spätmittelalterlichen Handelsgesellschaft und die Ausweitung interner Konflikte. Hans Arzt und Gesellschaft, Anton Paumgartner und die Reichsstadt Nürnberg (1447-1471), in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 101 (2014), S. 432-487.
  • 2015
  • Ist die mittelalterliche Stadt vormodern? - Von der Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen, in: Dorothea Klein (Hg.), "Überall ist Mittelalter". Zur Aktualität einer vergangenen Epoche (Würzburger Ringvorlesungen, 11), Würzburg 2015, S. 19-46. 
  • Art. Meliores, Meliorat, in: Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte, 2. A., Bd. III, Berlin 2016, Sp.1444-1446.
  • 2017
  • Das normative Gefüge spätmittelalterlicher deutscher Städte und die Frage von Rechtsanwendung, Rechtsdurchsetzung und Rechtswirklichkeit, in: Rudolf Holbach/David Weiss (Hg.), Vorderfflik twistringhe unde twydracht. Städtische Konflikte im späten Mittelalter (Oldenburger Schriften zur Geschichtswissenschaft, 18), Oldenburg 2017, S. 17-49.
  • Auf dem Weg zur Konstitution. Die Kölner Verfassung des Verbund- und Transfixbriefs (1396/1513), in: Gabriele Annas/Jessika Nowak (Hg.), Et l'homme dans tout cela? Von Menschen, Mächten und Motiven. Festschrift für Heribert Müller zum 70. Geburtstag (Frankfurter Historische Abhandlungen, 48), Stuttgart 2017, S. 433-474.
  • Städtische Lebenswelt um 1500, in: Peter Wolf u.a. (Hg.), Ritter, Bauern, Lutheraner. Katalog zur Bayerischen Landesausstellung 2017 (Veröffentlichungen zur Bayerischen Geschichte und Kultur, 66), Regensburg 2017, S. 29-34.
  • Representation and Consensus, Institutions and Forms of Government: Medieval and Early Modern German Cities and Towns, in: Jean-Philippe Genet/Dominique Le Page/Olivier Mattéoni (Hg.), Consensus et représentation, Paris, Publications de la Sorbonne, 2017 (Histoire ancienne et médiévale), S. 451-483.
  • Im Druck:
  • Art. Patrizier, Patriziat (Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte, 26. Lieferung).
  • Des Almosens vielleicht nicht wert, aber doch notdürftig. Städtische Armenfürsorge zwischen menschlichem Mitleid, christlicher Barmherzigkeit und rationaler Verteilungsgerechtigkeit an der Wende vom Spätmittelalter zur frühen Neuzeit.
  • Legal, moral-theological and genuinely economic opinions on questions of trade and economy in 15th and early 16th century Germany.
  • In Arbeit:
  • Finanz- und steuergeschichtliche Probleme des 15. Jahrhunderts. Deutschland im europäischen Kontext (Monografie, vorgesehen als VSWG Beiheft)
  • Die gelehrten Juristen und das Recht. Zur rationalen und konstruktiven Durchdringung der Rechtsverhältnisse im spätmittelalterlichen Deutschland mit Hilfe des römisch-kanonischen Rechts (Monografie).
  • (mit Mechthild Isenmann), Anton Paumgartner, Kaufmann und Ratsherr, gegen die Reichsstadt Nürnberg (1449-1473) (Monografie).

Schriftenverzeichnis:

        1978

  • Kaiser und Reich. Untersuchungen zur Reichsregierung unter Kaiser Friedrich III. in den Jahren 1452-1486. Diss. phil. Tübingen 1975. Masch., 481 S.

    1979
  • Reichsstadt und Reich an der Wende vom späten Mittelalter zur frühen Neuzeit, in: J. Engel (Hg.), Mittel und Wege früher Verfassungspolitik (Spätmittelalter und Frühe Neuzeit, Bd. 9), Stuttgart 1979, S. 9-223.

    1980
  • Reichsfinanzen und Reichssteuern im 15. Jahrhundert, in: Zeitschrift für Historische Forschung 7 (1980), S. 1-76, 129-218.
  • Zur Frage der Reichsstandschaft der Frei- und Reichsstädte, in: Stadtverfassung - Verfassungsstaat - Pressepolitik. Festschrift für Eberhard Naujoks, hg. von F. Quarthal u. W. Setzler, Sigmaringen 1980, S. 91-110.

    1981
  • Politik und Öffentlichkeit im Zeitalter Friedrichs III. und Maximilians I., in: Europäische Hofkultur im 16. und 17. Jahrhundert, Bd. III, Hamburg 1981, S. 583-587.

    1983
  • Kaiserliche Obrigkeit, Reichsgewalt und ständischer Untertanenverband. Untersuchungen zu Reichsdienst und Reichspolitik der Stände und Städte in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Habilitationsschrift Tübingen 1983. http://kups.ub.uni-koeln.de/volltexte/2008/2321/

    1984
  • J. Engel / E. Isenmann, Frankreich im Zeitalter der Religionskriege, in: Großer Historischer Weltatlas, hg. vom Bayerischen Schulbuch-Verlag, 3. Teil, 4. A., hg. von J. Engel und E.W. Zeeden, München 1984, Karten 13 a u. b.
  • Frankreich im Zeitalter der Religionskriege 1562-1584 / 1585-1598, in: Großer Historischer Weltatlas, 3. Teil, Erläuterungen, hg. von E.W. Zeeden, München 1984, S. 89-94.

    1986
  • Reichsrecht und Reichsverfassung in Konsilien reichsstädtischer Juristen (15.-17. Jahrhundert), in: R. Schnur (Hg.), Die Rolle der Juristen bei der Entstehung des modernen Staates, Berlin 1986, S. 545-628.
  • Integrations- und Konsolidierungsprobleme der Reichsordnung in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts, in: F. Seibt / W. Eberhardt (Hg.), Europa 1500. Integrationsprozesse im Widerstreit, Stuttgart 1986, S. 115-149.

    1988
  • Die deutsche Stadt im Spätmittelalter: 1250-1500. Stadtgestalt, Recht, Stadtregiment, Kirche, Gesellschaft, Wirtschaft, Stuttgart 1988 (2. A. in Vorbereitung).

    1989
  • Kaiser, Reich und deutsche Nation am Ausgang des 15. Jahrhunderts, in: J. Ehlers (Hg.), Ansätze und Diskontinuität deutscher Nationsbildung (Nationes, Bd. 8), Sigmaringen 1989, S. 145-246.

    1990
  • Les caractéristiques constitutionelles du Saint Empire Romain de nation germanique au XVe siècle, in: N. Coulet / J.-Ph. Genet (Hg.), LÉtat moderne: le droit, lespace et les formes de létat, Paris 1990, S. 143-166.

    1991
  • Die städtische Gemeinde im oberdeutsch-schweizerischen Raum (1300-1800), in: P. Blickle (Hg.), Landgemeinde und Stadtgemeinde in Mitteleuropa, München 1991, S. 191-261.

    1995
  • Art. Reichssteuerverzeichnis, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 7, München 1995, Sp. 640.
  •  Art. Reichsvikar, -iat, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 7, München 1995, Sp. 647 f.
  • Art. Schoß, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 8, München 1995, Sp. 1542 f.
  • Art. Staat.-A.Westen, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 8, München 1995, Sp. 2151-2156.
  • Medieval and Renaissance Theories of State Finance, in: R. Bonney (Hg.), Economic Systems and State Finance (The Origins of the Modern State in Europe, 13th-18th Centuries), Oxford 1995, S. 21-52.
  • Les théories du Moyen Âge et de la Renaissance sur les finances publiques, in: R. Bonney (Hg.), Systèmes économiques et finances publiques, Paris 1996, S. 3-35.

    1996
  • Art. Gravamen, in: Historisches Wörterbuch der Rhetorik, hg. von G. Ueding, Bd. 3, Tübingen 1996, Sp. 1183-1188.

    1997
  • Norms and Values in the European City, 1300-1800, in: P. Blickle (Hg.), Resistance, Representation, and Community (The Origins of the Modern State in Europe, 13th-18th Centuries), Oxford 1997, S. 185-215.
  • Normes et valeurs et normes de la ville européenne (1300-1800), in: P. Blickle (Hg.), Résistance, représentation et communauté, Paris 1998, S. 225-288.
  • Art. Universitas, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 9, München 1997, Sp. 1247 f.

    1998
  •  Obrigkeit und Stadtgemeinde in der frühen Neuzeit, in: H.E. Specker (Hg.), Einwohner und Bürger auf dem Weg zur Demokratie, Stuttgart 1998, S. 59-111.

    1999
  • The Holy Roman Empire in the Middle Ages, in: R. Bonney (Hg.), The Rise of the Fiscal State in Europe, c. 1200-1815, Oxford 1999, S. 243-280.
  • Die Reichsstadt in der Frühen Neuzeit, in: G. Mölich / G. Schwerhoff (Hg.), Köln als Kommunikationszentrum. Studien zur frühneuzeitlichen Stadtgeschichte, Köln 1999, S. 39-87.

    2001
  • Die alteuropäische Ordnung und die Französische Revolution, in: Wegmarken europäischer Zivilisation, hg. von D. Ansorge, D. Geuenich und W. Loth, Göttingen 2001, S. 274-301.
  • Städtisches Gesetzgebungs- und Verordnungsrecht in Rechtsliteratur und in Rechtsgutachten deutscher Juristen des Spätmittelalters, in: J.-M. Cauchies / E. Bousmar (Hg.), "Faire bans, edictz et statuz": Légiférer dans la ville médiévale. Sources, objets et acteurs de lactivité législative communale en Occident, ca. 1200-1550 (Publications de Facultés universitaires Saint-Louis, 87), Bruxelles 2001, S. 411-438.
  • Die Modernität der mittelalterlichen Stadt, in: Mitteilungen des Historischen Vereins der Pfalz 99 (2001), S. 63-82.
  • Gesetzgebung und Gesetzgebungsrecht spätmittelalterlicher deutscher Städte, in: Zeitschrift für Historische Forschung 28 (2001), S. 1-94, 161-261.
  • Recht, Verfassung und Politik in Rechtsgutachten spätmittelalterlicher deutscher und italienischer Juristen, vornehmlich des 15. Jahrhunderts, in: Recht und Verfassung im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit, II. Teil (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen; Philologisch-Historische Klasse, dritte Folge, 239), hg. von H. Boockmann / L. Grenzmann / B. Moeller / M. Staehelin, Göttingen 2001, S. 47-245.

    2002
  • Widerstandsrecht und Verfassung in Spätmittelalter und früher Neuzeit, in: Menschen und Strukturen in der Geschichte Alteuropas. Festschrift für Johannes Kunisch, hg. von H. Neuhaus und B. Stollberg-Rilinger (Historische Forschungen, 73), Berlin 2002, S. 37-69.
    32. Bürgerrecht und Bürgeraufnahme in der spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Stadt, in: R.Ch. Schwinges (Hg.), Neubürger im späten Mittelalter. Migration und Austausch in der Städtelandschaft des alten Reiches (1250-1550) (Zeitschrift für Historische Forschung, Beiheft 30), Berlin 2002, S. 203-249.
  • Die Städte auf den Reichstagen im ausgehenden Mittelalter, P. Moraw (Hg.), Deutscher Königshof, Hoftag und Reichstag im späteren Mittelalter (Vorträge und Forschungen, 48), Stuttgart 2002, S. 547-577.

    2003
  • Ratsliteratur und städtische Ratsordnungen des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit. Soziologie des Rats - Amt und Willensbildung - politische Kultur, in: P. Monnet / O. G. Oexle (Hg.), Stadt und Recht im Mittelalter /La ville et le droit au Moyen Âge (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, 174), Göttingen 2003, S. 215-479.
  • Steuern und Abgaben, in: Germanica Judaica, Bd. III, hg. von A. Maimon, M. Breuer und Y. Guggenheim, Tübingen 2003, S. 2208-2281.
  • Die Bedeutung der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte für die Allgemeine Geschichte des Mittelalters, in: Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Arbeitsgebiete - Probleme - Perspektiven. 100 Jahre Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (VSWG, Beiheft 169), hg. von G. Schulz u.a., Stuttgart 2003, S. 469-524.

    2004
  •  Zur Rezeption des römisch-kanonischen Rechts im spätmittelalterlichen Deutschland im Spiegel von Rechtsgutachten, in: J. A. Aertsen/M. Pickavé, Herbst des Mittelalters? Fragen zur Bewertung des 14. und 15. Jahrhunderts (Miscellanea Mediaevalia, Bd. 31), Berlin/New York 2004, S. 206-228.
  • Der römisch-deutsche König und "imperator modernus" als "monarcha" und "princeps" in Traktaten und in deutschen Konsilien des 15./16. Jahrhunderts, in: "Panta rei". Studi dedicati a Manlio Bellomo a cura di Orazio Condorelli, III, Roma 2004, S. 15-79.

    2005
  • Zur Modernität der kommunalen Welt des Mittelalters, in: Geschichte in Köln, 52 (2005), S. 89-128.
  • Aufgaben und Leistungen gelehrter Juristen im spätmittelalterlichen Deutschland, in: Orbis Iuris Romani 10 (2005), S. 41-65.

    2006
  • Città, Regno di Germania, in: Enciclopedia Federiciana, hg. von A. Esch u. a., Rom 2005, S. 320-328.
  • König oder Monarch? Aspekte der Regierung und Verfassung des römisch-deutschen Reichs um die Mitte des 15. Jahrhunderts, in: R. Ch. Schwinges (Hg.), Europa im späten Mittelalter. Politik - Gesellschaft - Kultur (Historische Zeitschrift; Beihefte, 40), München 2006, S. 71-98.
  • Gelehrte Juristen und das Prozeßgeschehen in Deutschland im 15. Jahrhundert, in: I. Baumgärtner u. a. (Hg.), Praxis der Gerichtsbarkeit in europäischen Städten des Spätmittelalters, Frankfurt/Main 2006, S. 305 - 417.

    2007
  • Wer darf Recht durchsetzen? - Moderne Staatlichkeit im Spiegel des Mittelalters, in: hero.dot. Das Magazin für den Geschichtsunterricht 2 (2007), S. 3-5.
  • Funktionen und Leistungen gelehrter Juristen für deutsche Städte im Spätmittelalter, in: Pratiques sociales et politiques judiciaires dans les villes de lOccident à la fin du Moyen Âge (Collection de lÉcole francaise de Rome; 385), Rome 2007, S. 243-322.

    2008
  • Kaiserliche Obrigkeit, Reichsgewalt und ständischer Untertanenverband. Untersuchungen zu Reichsdienst und Reichspolitik der Stände und Städte in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Habilitationsschrift Tübingen 1983. http://kups.ub.uni-koeln.de/volltexte/2008/2321/
  • Prinzipien, Formen und wirtschaftliche Auswirkungen von Besteuerung - Steuergerechtigkeit und Steuergleichheit im 15. Jahrhundert 
     (Deutschland und Italien), in: La fiscalità nelleconomia europea secc. XIII-XVIII = Fiscal systems in the European economy from the 13th to the 18th centuries. Atti della "Trentanovesima Settimana di Studi" 22-26 aprile 2007, a cura di Simonetta Cavaciocchi, Firenze University Press. 2008, S. 153-183.
  • Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsethik um 1500. Theologische und juristische Konsilien zum Barchenthandel in der Reichsstadt Ulm, in: Rolf Lieberwirth/Heiner Lück (Hg.), Akten des 36. Deutschen Rechtshistorikertages Halle an der Saale, 10.-14. September 2006, Baden-Baden 2008, S. 195-259.
  • Kann das Mittelalter modern sein? Vormoderne und Moderne - Alterität und Modernität, in: J. Broch/M. Rassiller (Hg.), Protomoderne. Schwellen früherer Modernität (Formen, 5), Würzburg 2008, S. 27-82.

    2009
  • Élections et pouvoirs politiques dans les villes médiévales allemandes, in: C. Péneau (Hg.), Élections et pouvoirs politiques du VIIe au XVIIe siècle, Paris 2009, S. 165-196.
  • Art. 'Rat', in: Enzyklopädie der Neuzeit, hg. von F. Jäger, Bd. 10, Stuttgart 2009, Sp. 619-630.
  • "Pares curiae" und "väterliche, alte und freien Lehen". Lehnrechtliche Konsilien deutscher Juristen des 15. Jahrhunderts, in: F. Fuchs/P.-J. Heinig/J. Schwarz (Hg.), König, Fürsten und Reich im 15. Jahrhundert, Köln/Weimar/Wien 2009, S. 231-286.
  • 2010
  • The notion of the Common Good, the concept of politics, and practical policies in Late Medieval and Early Modern German cities, in: E. Lecuppre/A.-L. Bruaene (Hg.), De Bono communi. The Diccourse and Practice of The Common Good in the European City (13th-16th c.)/Discours et pratique du Bien Commun das les villes d'Europe (XIIIe au XVIe siècle) (Studies in European History; 22), Turnhout 2010, S. 107-148.
  • "Liberale" Juristen? Zur Konsiliartätigkeit insbesondere Nürnberger Ratsjuristen im ausgehenden Mittelalter, in: F. Fuchs (Hg.), Medizin, Jurisprudenz und Humanismus in Nürnberg um 1500 (Pirckheimer Jahrbuch für Renaissance- und Humanismusforschung; 24), Wiesbaden 2010, S. 241-314.
  • 2011
  • "Plenitudo potestatis" und Delegation. Die höhere und die höchste Gewalt in Rechtsgutachten vornehmlich für deutsche Städte in Spätmittelalter und früher Neuzeit, in: Gerhard Dilcher/Diego Quaglioni (Hg.), Gli inizi del diritto pubblico, 3. Verso la costruzione del diritto pubblico tra medioevo e modernità/ Die Anfänge des öffentlichen Rechts, 3. Auf dem Wege zur Etablierung des öffentlichen Rechts zwischen Mittelalter und Moderne, Bologna/Berlin 2011, S. 197-241.
  • 2012
  • Die deutsche Stadt im Mittelalter 1150-1550. Stadtgestalt, Recht, Verfassung, Stadtregiment, Kirche, Gesellschaft, Wirtschaft, Wien/Köln/Weimar 2012. 1129 S.
  • 2013
  • Die mittelalterliche Stadt. "Vormoderne" oder "Protomoderne"? in: Stadtleben zwischen Mittelalter und Neuzeit. Praxis Geschichte, Januar 2013, S. 4-10.
  • Im Druck:
  • Weshalb wurde die Fehde im römisch-deutschen Reich seit 1467 reichsgesetzlich verboten? Der Diskurs über Fehde, Friede und Gewaltmonopol im 15. Jahrhundert (Aufsatz).
  • In Arbeit:
  • Finanz- und steuergeschichtliche Probleme des 15. Jahrhunderts. Deutschland im europäischen Kontext (Monografie, vorgesehen als VSWG Beiheft)
  • Die gelehrten Juristen und das Recht. Zur rationalen und konstruktiven Durchdringung der Rechtsverhältnisse im spätmittelalterlichen Deutschland mit Hilfe des römisch-kanonischen Rechts (Monografie).
  • (mit Mechthild Isenmann), Anton Paumgartner, Kaufmann und Ratsherr, gegen die Reichsstadt Nürnberg (1449-1473) (Monografie).
  • (zusammen mit Mechthild Isenmann) Zum Innenverhältnis einer  oberdeutschen Handelsgesellschaft im 15. Jahrhundert (Aufsatz).

Forschungsgebiete

  • Reichsgeschichte im Spätmittelalter - Stadtgeschichte in Mittelalter und früher Neuzeit - Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, insbesondere Finanz- und Steuergeschichte - Verfassungs- und Rechtsgeschichte, insbesondere Geschichte des römisch-kanonischen Rechts in Deutschland

    Forschungsprojekte

    ·  1973-1981 Mitglied des Sonderforschungsbereichs "Spätmittelalter und Reformation" an der Univ. Tübingen.

    ·  Leitung des Teilprojekts E2 "Strukturprobleme spätmittelalterlich-frühneuzeitlicher Herrschaft".

    ·  1989-1992 Mitglied der European Science Foundation. Programm: The Origins of the Modern State in Europe (13th-18th Century).

    ·  Projekt B: Economic Systems and State Finance.

    ·  Projekt E: Resistance, Representation, and Community.

    ·  1999-2004 DFG-Projekt: "Recht und Wirtschaft in Spätmittelalter und früher Neuzeit".

    aktuelle Forschungsprojekte

    ·  Finanz- und steuergeschichtliche Probleme im 15. Jahrhundert. Deutschland im europäischen Kontext.

    ·  Rechtsgutachten in Spätmittelalter und früher Neuzeit

    ·  Städtische politische Kultur in Mittelalter und früher Neuzeit

    ·  Oberdeutsche Handelsgesellschaften in Spätmittelalter und früher Neuzeit (zusammen mit Mechthild Isenmann)

     

    • Finanz- und steuergeschichtliche Probleme im 15. Jahrhundert. Deutschland im europäischen Kontext.
    • Rechtsgutachten in Spätmittelalter und früher Neuzeit
    • Städtische politische Kultur in Mittelalter und früher Neuzeit
    • Oberdeutsche Handelsgesellschaften in Spätmittelalter und früher Neuzeit (zusammen mit Mechthild Isenmann)

Mitgliedschaften

 

- Arbeitskreis für Handelsrechtsgeschichte des Instituts für Rechtsgeschichte im Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Frankfurt am Main.
- Vereinigung für Verfassungsgeschichte.
- Rheinischer Verein für Rechtsgeschichte.
- Zentrum für Mittelalterstudien an der Universität zu Köln.
- Mitherausgeber: Kölner Historische Abhandlungen