zum Inhalt springen

Dr. Georg Friedrich Heinzle

Sonderbeauftragter (Koordinator) des Prorektorats für Internationales für europäische Kooperationen

 

Kontakt

heinzleg(at)uni-koeln.de

0221 470 7266

 

Postadresse:
Universität zu Köln
a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Kurzbiographie

Akademische Positionen:

Seit 09/2019 Sonderbeauftragter (Koordinator) des Prorektorats für Internationales für europäische Kooperationen

01/2017 - 09/2019 Stipendiat im Rahmen des Projekts "Capitularia. Edition der fränkischen Herrschererlasse" der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste

03/2014-12/2016 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Karl Ubl, Historisches Institut

SoSe 2012-SoSe 2015 Tutor für Mittelalterliche Geschichte am Historischen Institut

04/2012-02/2014 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Karl Ubl, Historisches Institut

 

Ausbildung:

10/2015 - 05/2019 Promotion, Universität zu Köln. Thema: "Flammen der Zwietracht. Deutungen des karolingischen Brüderkrieges im 9. Jahrhundert"

04/2016 - 09/2019 Kollegiat im Integrated Track der a.r.t.e.s. Graduate School

2013-2015 MA Geschichte, Universität zu Köln, zugleich Teilnahme am Research Master-Programm der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne

2010-2013 BA Geschichte/English Studies, Universität zu Köln

Publikationen (Auswahl)

Zweimal Hilduin? Überlegungen zur Identität des 842 ernannten Kölner Erzbischofs (Aufsatz, im Druck)

Le souvenir de nos gloires: Überlegungen zur Schlacht von Fontenoy (841) in der französischen Erinnerung des Spätmittelalters und des 19. Jahrhunderts, in: Christina Bröker/Sarah Gatzlik/Eva Muster/Matthias Görner (Hrsg.), Die Mythisierung von Personen, Institutionen und Ereignissen sowie deren Wahrnehmung im wissenschaftlichen Diskurs, München 2018, S. 189-216.

(mit Lars Reuke): Tagungsbericht "Pracht-Preis-Prestige", in: Hypotheses, URL https://mittelalter.hypotheses.org/9563

Vorträge (Auswahl)

"Das Trauma der Franken. Deutungen des karolingischen Brüderkrieges im 9. Jahrhundert", TU Braunschweig, Historisches Kolloquium, 1. November 2017

„Moral und Recht im Bürgerkrieg. Zur Verknüpfung argumentativer Ebenen bei Nithard“, TU Darmstadt, 9. Dezember 2016, Tagung „Theoretisieren, Argumentieren, Disziplinieren. Machtträger und (Krisen-) Management im Zeichen der Moral (6.–16. Jahrhundert)“

„'Le souvenir de nos gloires': Überlegungen zur Schlacht von Fontenoy (841) in der Französischen Erinnerung des Spätmittelalters und des 19. Jahrhunderts”, RWTH Aachen, 18. März 2016, Tagung „Mythos und Wissen. Der Einfluss von Mythen auf Wissen und Wissenschaft”

„A Trauma Overcome? Considerations on the Battle of Fontenoy in Regino of Prüm's Chronicle”, Universität zu Köln, 21. November 2015, 3rd Cologne - Toronto Graduate Student Colloquium

Mitgliedschaften

Zentrum für Mittelalterstudien (ZEMAK), Köln

Aachener Geschichtsverein e. V.

Arbeitsgemeinschaft für Historische Grundwissenschaften/Netzwerk für Historische Grundwissenschaften