zum Inhalt springen

Patrick Breternitz

Historisches Institut
Lehrstuhl für Geschichte des Mittelalters
(Schwerpunkt Früh- und Hochmittelalter)
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Kontakt

Philosophikum, Raum 4.106
Tel.:  0221-470 3849

patrick.breternitz(at)uni-koeln.de

Sprechstunde

Bitte melden Sie sich hier vorab für die Sprechstunde an oder vereinbaren Sie per E-Mail einen individuellen Termin.

Veranstaltungen

Lehrveranstaltung im Sommersemester 2020:

Lehrveranstaltung im Wintersemester 2019/20:

Publikationen

Sammelband

  • (mit Karl Ubl) Pippin der Jüngere und die Erneuerung des Frankenreichs (in Vorbereitung).

Aufsätze und Miszellen

  • Radbods verpletternde nederlaag in de slag bij Dorestad. Het bericht van de Gesta Francorum opnieuw bezien, in: De Vrije Fries 100 (2020) (in Vorbereitung).
  • Pippins Münzprägung als mediales Instrument im Konflikt mit den Friesen, in: Pippin der Jüngere und die Erneuerung des Frankenreichs, hg. von Patrick Breternitz und Karl Ubl (in Vorbereitung).
  • (mit Philippe Schiesser) Deux nouveaux deniers de Milon de Trèves, in: Cahiers numismatiques (im Druck).
  • Das Ende der eigenständigen friesischen Münzprägung im 8. Jahrhundert. Beobachtungen zur Chronologie der Porcupinevarianten B, E und F, in: Jaarboek voor Munt- en Penningkunde 105 (2018), S. 83-102.
  • Die Genese der Collectio Herovalliana, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Kanonistische Abteilung 135 (2018), S. 397–409.
  • (mit Dominic Stangier - Wolfgang Tillmann) Friesische Halbsceattas. Werkstoffkundliche und historische Überlegungen, in: Jaarboek voor Munt- en Penningkunde 104 (2017), S. 1–22.
  • Milo und die Münzen. Ein Beitrag zur Diskussion um Milos Trierer Episkopat, in: Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters 72 (2016), S. 161–175.
  • Wann reformierte Pippin der Jüngere das fränkische Münzwesen?, in: Francia 43 (2016), S. 325–332.
  • Was stand in Isidors Bibliothek? Zur Petronrezeption in den Etymologien Isidors von Sevilla, in: Rheinisches Museum für Philologie 159 (2016), S. 99–112.
  • Ludwig der Fromme und die Entfremdung von Kirchengut. Beobachtungen zum Epitaphium Arsenii, in: Fälschung als Mittel der Politik? Pseudoisidor im Licht der neuen Forschung. Gedenkschrift für Klaus Zechiel-Eckes, hg. von Karl Ubl und Daniel Ziemann, (MGH Studien und Texte 57) Wiesbaden 2015, S. 187–206.
  • (mit Werner Eck) Epigraphischer Anhang, in: Ein Fugger-Kaufmann im Osmanischen Reich. Bericht von einer Reise nach Konstantinopel und Kleinasien 1553–1555 von Hans Dernschwam, hg. von Hans Hattenhauer und Uwe Bake, Frankfurt am Main 2012, S. 379–411.

Rezensionen

  • Rezension von: Frans Theuws, Reversed directions. Re-thinking Sceattas in the Netherlands and England (in: Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 46 (2018), S. 27–84), in: De Beeldenaar (in Vorbereitung).
  • Rezension von: Caspar Ehlers, Rechtsräume. Ordnungsmuster im Europa des frühen Mittelalters, (Methodica 5) Berlin/ Boston 2016, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Germanistische Abteilung, S. 516–518 (im Druck).
  • Rezension von: Maria Schäpers, Lothar I. (795–855) und das Frankenreich, (Rheinisches Archiv 159) Köln – Weimar – Wien 2018, in: HSozKult 22.05.2019.
  • Rezension von: Albrecht Greule et al. (Hgg.), Die merowingischen Monetarmünzen als interdisziplinär-mediaevistische Herausforderung. Historische, numismatische und philologische Untersuchungen auf Grundlage des Bestandes im Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, (MittelalterStudien 30) Paderborn 2017, in: Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters 74 (2018), S. 306.
  • Rezension von: Ludolf Kuchenbuch. Versilberte Verhältnisse. Der Denar in seiner ersten Epoche (700–1000), (Figura 4) Göttingen 2016, in: Historische Zeitschrift 306 (2018), S. 530 f.
  • Rezension von: Alain J. Stoclet, Fils du Martel. La naissance, l’éducation et la jeunesse de Pépin, dit le Bref (v. 714 – v. 741), (Histoires de famille. La parenté au moyen âge 13) Turnhout 2013, in: Historische Zeitschrift 302 (2016), S. 178 f.

Dissertationsprojekt (abgeschlossen)

  • Pippin der Jüngere und das Recht